diedVIPs
diedVIPs

html knowhow

Absätze - <div><span>






Bereich

Die zwei HTML-Befehle  <div>  und <span> werden erst durch CSS extrem nützlich.
Beide Elemente werden primär zum Begrenzen von Bereichen genutzt. Über die Attribute der Elemente, kann dann Design in die umschlossenen Bereiche gebracht werden. Dabei können die Elemente geschachtelt werden.
Ein -Element innerhalb eines übergeordneten ? Diese Frage wird häufig gestellt. Die einfache Antwort: Ja, es ist ohne Weiteres möglich und auch valide, -Elemente beliebig zu verschachteln. Allerdings muss auf Folgendes geachtet werden:
 • Der -Tag darf als Inline-Element, welches für die CSS-Formatierung von Text und anderen Inhalten gedacht ist, nur weitere Inline-Elemente, wie etwa <span>, <strong>, <em>, <img>,  <a>,  <br> etc. enthalten.
• Block-Elemente wie <div,>, <p>, <table>, <form>, <blockquote>, <h1> etc. sind hingegen nicht erlaubt.
 
<div>
DIV ist ein Block-Element. Ein DIV nimmt die komplette Breite ein, sofern nichts anderes in CSS umdefiniert wurde.
<div style="background-color: red;">Irgendwas</div>
<div id="div" style="left: 15%;top: 2.2em; position:absolute;height: 1.8em; width: 22em" class="auto-style2">
 
<div> Verschachtelung

<div id="xyz">
     <div class="nr1">
          <div class="bild1"></div>
                 <div class="busch"<p>Hans Busch</div>
     </div>
</div>
<span>
SPAN dagegen kann innerhalb eines Bereiches angewendet werden – SPAN ist ein Inline-Element.
<span style="background-color: yellow;" </span>
 
<span> Verschachtelung
Die Elemente können ineinander geschachtelt werden (egal ob SPAN oder DIV). Im Beispiel wird das Textmarkerbeispiel erweitert, dass der Text zusätzlich noch rot wird.
ein
<span style="background-color: yellow;">
        <span style="color:red;">Textmarker </span>
</span>
 











Kontakt    Datenschutz   Impressum